Wurlitzer 1100, Bj.1948

Für eine umfassende Restaurierung wird die Jukebox komplett zerlegt. Damit hat man jedes Bauteil in der Hand, es kann gereinigt, auf Schäden untersucht und überholt werden. Am Korpus werden gelöste Holzverbindungen wieder neu verleimt und Fehlstellen ergänzt. Als oberster Grundsatz gilt, vom Original so viel zu erhalten wie möglich. Der Plattenwechslermechanismus wird ebenfalls komplett zerlegt und gereinigt. Ausgeschlagene Lager werden neu ausgebuchst und passgenau aufgerieben. Die Anpassung an das europäische 50Hz Netz (statt der amerikanischen 60Hz) beim Plattentellerantrieb erfolgt i.d.R. durch einen entsprechenden Zahnradsatz, wo dieser nicht verfügbar ist durch einen Frequenzwandler. Anschließend wird alles wieder montiert, abgeschmiert/geölt und feinjustiert. Damit hat man die Gewähr, dass die Mechanik langfristig wieder zuverlässig ihren Dienst tut.

Zurück

Leider wurden unsere Jukebox-Schätzchen nach den Jahren der Aufstellung nicht immer optimal gelagert. Hier ein Exemplar, das vor 20 Jahren bestenfalls nur noch ausgeschlachtet worden wäre.

Auch diese kleinen Wunderwerke der Ingenieurskunst lassen sich wieder in Funktionstüchtigen Zustand versetzen.

Für eine umfassende Restaurierung wird die Jukebox komplett zerlegt. Damit hat man jedes Bauteil in der Hand, es kann gereinigt, auf Schäden untersucht und überholt werden.

Ein häufiges Schadensbild an den furnierten Holzgehäusen sind lose Furniere und Furnierausbrüche. Lose Furniere werden in diesem Fall mit Leim hinterspritzt und wieder verpresst

Copyright 2019 Jukeboxrestaurierung Matthias Geweke